Background Image
Previous Page  12 / 136 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 136 Next Page
Page Background

12

Nicht im Voraus!

(Dezember 1990)

Gerade habe ich die kleine Sulamith versorgt

und in den Stubenwagen gelegt. Zufrieden

macht sie ihre Geräuschlein vor sich hin. Ja, ich

kann dem Herrn nur danken, wenn ich auf die

vergangenen Wochen zurückschaue. Ohne es zu

wissen, ist mir unser „fünfter Pfeil im Köcher“

jetzt schon zu einem unaussprechlichen Segen

geworden. Wie war es für mich doch anfänglich

eine Prüfung: Werde ich das schaffen … so kurz

aufeinander …? (Lois, Noemi und Sulamith

haben je ein Jahr Abstand voneinander.) Doch

der Herr gibt wahrhaftig mehr als nur Kraft. Er

hat die Türen und Wege, die Er auftun kann,

von denen wir gar nie etwas wussten … Er tut

es einfach nicht im Voraus!

Ich staune, wie der Herr mir durch Sulamith

auch die Liebe zu den anderen Kindern ver-

mehrt hat, und mit immer tieferer Freude an

meiner Berufung darf ich jetzt für die Kleinen

sorgen. Also, der Segen wäre da, nun gilt es

auch noch, in der Praxis mit all den vielen Auf-

gaben fertig zu werden. Wie wichtig sind da

doch klare „Haus- und Familien-Ordnungen“.

Jedes muss lernen, seinem Stand gemäss seinen